Suche:

litauen14

Der noch junge Schüleraustausch zwischen der Europaschule Kerpen und dem Salomeja Neris-Gymnasium in Litauens Hauptstadt Vilnius wurde durch den Besuch der Litauer in der Kolpingstadt weiter gefestigt. Im Mittelpunkt standen die Themen Geschichte, Politik und natürlich Europa.

Weiterlesen: ...

Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei - hahaha, selten so gelacht! Alle Taxifahrer sind verkrachte Philosophiestudenten - der Brüller! Zahnärzte fliegen mit dem Privatjet in die Toscana, wenn sie nicht gerade auf dem Golfplatz unabkömmlich sind - voll krass! Das sind sie, die Vorurteile über drei ausgesuchte Berufsgruppen. Wenn du dich damit nicht abfindest, wenn dir diese Stammtischblödheiten zu billig sind, wenn du genauer wissen willst, was man in diesem oder jenem Beruf eigentlich macht, dann ist das deine Seite:

http://www.jobscast.de 

Da findest du Podcasts zu allen möglichen Berufen, zu Ausbildungsgängen und vor allem: Erfahrungsberichte von Praktikern in diesen Jobs. Sehr erhellend!

Bernd Woidtke

Hallo aus Texas,


Die ersten drei Schultage sind vorbei und die waren ganz schön anders als in Deutschland.

Die erste Stunde startet um 8:30 und geht bis 9:25. Jede Stunde dauert 55 Minuten. Am Anfang der zweiten Stunde stehen alle auf und sprechen den 'Pledge of Allegiance'.

Weiterlesen: ...

delf14kl

 

Wieder haben sich zwölf Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Französisch-Prüfungen unterzogen, die von der Kulturabteilung der französischen Botschaft zentral gestellt werden. Und wieder haben alle bestanden.

 

Alle zwölf Schülerinnen und Schüler haben damit ein national und international anerkanntes Sprachdiplom für Französisch als Fremdsprache erworben, das sogenannte DELF (= Diplôme d’Etudes en Langue Française). DELF-Prüfungen werden mittlerweile in circa 150 Ländern abgelegt, wobei alle Prüfungen demselben Standard unterliegen. Sie bestehen immer aus vier Teilprüfungen: dem Hör- und Leseverstehen, der freien Textproduktion sowie einer mündlichen Kommunikationsprüfung. Gestaffelt sind die Diplome nach den im gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen festgelegten Niveaustufen, die bei A1 beginnen und über A2 und B1 hin zu B2 gehen. In allen Niveaustufen weisen die Kandidaten in unterschiedlicher Komplexität nach, dass sie sich im französischen Alltag zurechtfinden und an Diskussionen teilnehmen können.

Weiterlesen: ...

judo14b kl
 
 
Am 9.4.2014 fand in Leverkusen das Bezirksregierungsfinale im Judo für die Wettkampfklassen II und III statt. Unsere Schulmannschaft konnte im diesem Jahr mit zwei Mini-Mannschaften auf die Matte gehen.

Weiterlesen: ...