Neuigkeiten

Unsere Schulleiterin Frau T. Strucken konnte vergangene Woche gleich 13 Schülerinnen und Schüler beglückwünschen und ihnen die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an der „BiologieOlympiade“ aushändigen.

Biologieolympiade 2018 12 01

Personen von links nach rechts, mit einem Sternchen sind diejenigen gekennzeichnet, die die 2. Runde erreicht haben: Lea Engels*, Dr. Marko Spieler (Wettbewerbsbetreuer), Vera Hoster, Nilofar Ensari*, Frauke Skiba (Wettbewerbsbetreuerin), Anna Elsner*, Christina Münch, Raphael Sion, Florian Gilles, Hannah Blunk*, Robin Sprung*, Miriam Mathiesen*, Marcel Weber*, Tatjana Strucken (Schulleiterin); auf dem Foto fehlen: Maximilian Bell und Amir Mir Hosseini Zamani.

Experimentieren in der Adventszeit – Ein Wettbewerb für alle (Physik-)Forscher!

Wir sagen euch an den lieben Advent, …
Bald startet die Adventszeit und jeder freut sich auf einen neuen Tag, an dem er eine Tür im Adventskalender öffnen kann.

Physik Weihnachtskugel 2018 11 22        Physik Weihnachtskugel 2018 11 22       Physik Weihnachtskugel 2018 11 22     Physik Weihnachtskugel 2018 11 22

Kommt vorbei und testet unsere neuen Angebote für eure langen Pausen, jetzt wo es draußen ach so kalt und nass ist!

Geschenkefabrik3 2018 29 11

Am Freitag den 16.11.2018 besuchte der Kraftfahrzeugtechnik-Differenzierungskurs der Klasse 9 die Firma Hanon Systems Deutschland in Sindorf, um von den Mitarbeiter*innen eines weltweit agierenden Automobilzulieferers aus erster Hand zu erfahren, wie die Entwicklung eines Bauteils für ein Auto funktioniert.

Herr Alberternst und Herr Erbs präsentierten den jungen Ingenieur*innen anhand einer Klimaanlage anschaulich den durchschnittlich 3 Jahre dauernden Entwicklungsprozess, ausgehend von den Anforderungen der Kunden über die ersten Prototyen hin zur Serienreife und zur Produktion. Sie stellten unseren jungen Ingenieur*innen überzeugend dar, wie wichtig Teamarbeit, Zeitmanagement und Kostenkontrolle für die Produktentwicklung sind.

Bei einer Führung durch die Testlabore sahen unsere jungen Ingenieur*innen dann, in welcher Reihenfolge, welche teils sehr aufwändigen Tests die Prototypen auf dem Weg zur Serienreife durchlaufen müssen.