Neuigkeiten

kerpen-logo

Nach den Sommerferien gab es Probleme beim Busverkehr zur und von der Europaschule. Die Stadt Kerpen hat reagiert: Ab dem 6.11.17 gibt es einen neuen Fahrplan.

Hier ist die Erläuterung der Neuerungen.

Hier ist der Fahrplan.

Auf der Startseite der Website der Stadt Kerpen kann man ab dem 18.10.17 alle Fahrpläne downloaden, die das Stadtgebiet Kerpen berühren.

Bernd Woidtke

 bruessel17kl2

Das Erasmus-Plus-Projekt ist ein Meilenstein in der europäischen Verständigung: 10 Tage intensive Arbeit im Dienste der Integration, des Abbaus von nationalen Vorurteilen, des Aufbaus von Verständigung, der Reflexion über die Lage von Minderheiten in Europa - daran arbeiteten die Schülerinnen und Schüler aus Kerpen, aus Gran Canaria und aus Ungarn unter der Leitung von Estrella Löwe-López.

genf17a kl

Der Sozialwissenschafts-Leistungskurs von Herr Quaschner konnte in Genf Weltpolitik hautnah miterleben und den mediterranen Einfluss am Genfer See genießen. Bei einer Führung durch den Sitz der Vereinten Nationen konnten wir uns ein Bild davon machen, wie die internationale Zusammenarbeit zwischen den Ländern aussieht.

halloween17kl3

FREITAG, 6.10.17 19.30 Uhr: Die Stimmung ist auf dem Höhepunkt: rund 50 7.Klässler, als Geister, Horrorfiguren, Hexen, Zombies und Gruselgestalten verkleidet, brachten in der Saftbar den Boden zum Beben - diese Stufe hat ein großes Dance-Potenzial!

podiumsdiskussion17kl

Am 31.8.2015 sagte die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Bundespressekonferenz: "Deutschland ist ein starkes Land. Das Motiv, mit dem wir an diese Dinge herangehen, muss sein: Wir haben so vieles geschafft - wir schaffen das!" "Diese Dinge" - damit war die gewaltige Flüchtlingswelle gemeint, die über die Balkanstaaten aus dem Nahen Osten und Nordafrika zu uns kam. Seitdem hat die Diskussion über die Frage der Integration von Migranten an Heftigkeit enorm zugenommen.