Suche:

erasmus wand17kl 

In Zusammenarbeit mit den Erasmus+ Schülern aus Ungarn, Spanien und Deutschland und im Rahmen des 2. Projekttreffens in Deutschland zwischen dem 4.und 14. Oktober 2017 hat die Klasse 9.3 unter der Leitung von Frau Schulze (Kunstlehrerin) eine Street Art-Action nach dem Motto „Wir öffnen Integration die Tür“ ins Leben gerufen.

Dafür wurden die lang vergessenen und düsteren Torbogen neben den Kunsträumen auserkoren (Foto oben). Hier öffneten sich nach und nach unter der kritischen Supervision von Frau Schulze Türen zur Völkerverständigung und es wurden unterschiedliche Willkommenssymbole aus verschiedenen Kulturen in die einzelnen Nischen gemalt.

Während Schlüsselbegriffe wie Akzeptanz, Perspektive, Bildung, Werte und Zusammenhalt überall über die Nischen der Wand verteilt wurden und nach und nach ihren richtigen Platz fanden, stand am Ende in der mittleren Nische der zentrale Begriff INTEGRATION.

erasmus wand2 17kl

Bei dieser symbolischen Aktion hat auch die graue Betonmauer nahe den Sporthallen einen neuen Anstrich bekommen (Foto in der Mitte). Sie strahlt nun voller Hoffnung in den Farben türkis (Farbe der Kommunikation) und orange (Farbe der Energie und des Lichtes). Zwei Herzen in der Mitte repräsentieren und verewigen so das Streben unserer Schule nach einem friedlichen Miteinander.

Für diese symbolische Aktion mit so einer wichtigen Botschaft danken wir Frau Schulze und ihrer Kunstklasse, der 9.3.

Estrella Löwe-López