Suche:

ehem14kl

"Englisch- oder Deutsch-LK?" - "Nein, ich war hier nie Schüler, ich bin Lehrer hier!" "Echt? Hatte ich etwa Unterricht bei Dir?" - Originaldialog bei einem früheren Ehemaligentreffen. Die schon vor Jahren an dieser Stelle kolportierte Abi-Motivation: "Ich mache Abitur, damit ich zum Ehemaligentreffen gehen kann", hier wurde sie eindrucksvoll bestätigt. 

Die zunehmende Überfüllung der Mensa beim Ehemaligentreffen ist für uns aktuelle Lehrerinnen und Lehrer eine gute Botschaft: Sie kommen zurück zu uns, unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler, sie hassen uns nicht, naja, ob sie uns lieben, lassen wir mal offen, aber sie kommen gerne wieder. Sie signalisieren uns: Das Konzept der Schule ist gut, der Ganztag bietet tolle Möglichkeiten, das Doppelstundensystem schafft einen entspannten Tag, die kulturellen Angebote sind enorm. Steuerberater, Pfarrer, Werkstoffstudentin, Realschullehrerin, Informatiker, Politikberater, ZEIT-Journalistin, Kreativdirektor einer internationalen Werbeagentur, Filmproduzent, Geigenbaumeister, Musicalstar, der einzige deutsche Binnenschiffer mit Soziologie im Abitur, Archäologie-Professor und vieles mehr - all das hat unsere Schule angeschoben, ermöglicht oder zumindest nicht verhindert: Ein bisschen stolz können wir schon sein! Wie gut, dass es das Ehemaligentreffen gibt!

 

Das nächste Ehemaligentreffen steht bevor:

 

 

Freitag, 24.11.2017, ab 19:00 Uhr, in der Mensa des Gymnasiums der Stadt Kerpen - Europaschule.

 

Alle ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten (natürlich auch Diejenigen, die uns schon früher verlassen hatten) sind eingeladen. Ganz besonders rufen wir Diejenigen auf, die vor 10, 20 und vor 25 Jahren Abitur gemacht haben. Ende dieses Schuljahres feiert die Schule ihren 50. Geburtstag - dazu wird es einige Infos geben. 

 

Bernd Woidtke