242kl

Die Schule im Bau in den 70er Jahren; Quelle: Archiv der Stadt Kerpen, Bild Nr. 242

Nachdem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der WM ausgeschieden ist, haben wir ein Problem weniger: Die einwöchigen Feierlichkeiten müssen auf Fußballtermine keine Rücksicht mehr nehmen... zugegeben: zumindest auf die deutschen. Hier sind die Infos zu den Festlichkeiten.

Am Montag, 2.7.18, beginnt die Projektwoche: In 67 Projekten - klassen- und jahrgangsstufenübergreifend - beschäftigen sich über 1600 Schülerinnen und Schüler (die Q2 musste ja leider Abitur machen...) mit ihren 180 Lehrerinnen und Lehrern eine Woche lang mit Themen rund um die Europaschule. Da wird viel Geschichte aufgearbeitet werden, diverse Austauschprogramme arbeiten an ihren Präsentationen, Kulinarisches und Künstlerisches stehen auf dem Programm ebenso wie Ökologisches und Sportliches. Die Ergebnisse dieser Projektwoche werden am Samstag, 7.7.18, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Um 10:00 Uhr geht es los, für Essen und Trinken ist gesorgt, die Wetterprognose ist blendend: Sonne, 27 Grad - besser geht es nicht. Der Projekttag endet für die Besucher um 14:30 Uhr. 

Bestandteil dieses Schulfesttages sind außerdem zwei Veranstaltungen

- Um 11:00 Uhr treffen sich ehemalige Schülersprecher und werden von aktuellen SV-Mitgliedern befragt werden, nicht nur zum Thema Schülervertretung, sondern sicher vor allem zur Frage: Wie war eure Schulzeit "damals", wie ist es heute?

- Um 13:00 Uhr gibt es einen "Polit-Talk": Unsere Ehemaligen Tina Hildebrandt (Leiterin des Hauptstadt-Büros der Wochenzeitung "Die Zeit"), Jörg Brase (ZDF-Korrespondent in Istanbul) und Dr. Guido Steinberg (Stiftung Wissenschaft und Politik, Nahost-Experte) sprechen mit Bernd Woidtke über das Thema "Die Welt, Europa und das Gymnasium Kerpen.

Diese Veranstaltungen finden in der Aula statt.

Am Tag davor, Freitag, 6.7.18, wird es zwei Ereignisse geben:

- Um 18:00 Uhr findet der offizielle Festakt in der Aula statt. Der Kerpener Bürgermeister Dieter Spürck wird sprechen, die Schulleiterin Tatjana Strucken wird mit ihrem Vorgänger Bernhard Ripp und dessen Stellvertreterin Christiane von Freeden Geschichte und Vision der Europaschule thematisieren. Auch den Gründungsschulleiter Dr. Heinz Brunkhorst werden wir begrüßen dürfen. Eine Gesprächsrunde mit Eltern, Schülern, Lehrern und Förderverein wird in lockerer Form ihre Sicht auf die Schule darstellen. Die Big Band liefert den musikalischen Rahmen und zwei Überraschungen wird es auch geben.

- Um 20:00 Uhr steigt dann das große Europakonzert. Viele Musikerinnen und Musiker unserer Schule werden sich in der Projektwoche mit europäischer Musik in allen Facetten beschäftigen und ihre Ergebnisse dem Publikum vorstellen. Eigentlich hätte zu diesem Zeitpunkt die deutsche Nationalmannschaft im Viertelfinale spielen sollen, aber sie hatte ein Einsehen, dass man diesen Terminkonflikt nicht auf die Spitze treiben sollte - danke Jogi Löw!

Bernd Woidtke