eramus18kl

Während des 2. Projekttreffens auf Gran Canaria haben die Schülerinnen und Schüler des Erasmus+ - Projekts  Wir in Europa – Zukunft gestalten die Schule IES Tamogante auf Gran Canaria besucht. Schon am Flughafen wurden die deutschen Projektschüler am Samstag mit Musik und Sprechgesängen freudig in Empfang genommen. Für einige Schüler war es ein ganz besonderes Wiedersehen voller Vorfreude, da sie sich bereits mehrfach – auf Gran Canaria und in Deutschland – besucht hatten.

Das Wochenende verbrachten die Schülerinnen und Schüler in ihren Gastfamilien, die sie herzlich aufnahmen und sich bemühten, ihnen die Insel zu zeigen. Bei einer Bergwanderung und einem Nachmittag am Strand genossen die deutschen Projektschüler das Miteinander mit ihren spanischen Austauschschülern und die strahlende Sonne Gran Canarias.

Die Schulwoche auf Gran Canaria gestaltete sich für die Schülerinnen und Schüler der drei am Projekt beteiligten Nationen Spanien, Ungarn und Deutschland sehr abwechslungsreich. Nachdem die Projektschüler aus Ungarn am Dienstag hinzukamen, arbeiteten alle gemeinsam mit großem Engagement an verschiedenen Projekten u.a. zu den Themen Traditionen, Sage es mit Musik und Mosaik der Kulturen.

Die Projektschüler hatten viel Freude dabei, die bereits im Vorfeld im Schulunterricht entstandenen Projektlogos großformatig auf Wände zu übertragen. Sie schmücken nun den Eingangsbereich der Schule und empfangen ihre Besucher mit dem Projekttitel in spanischer und deutscher Version.

Die zentralen Projektthemen Einwanderung und Integration wurden die Woche über anhand von Vorträgen und Diskussionsrunden in vielfältiger Weise thematisiert.

Besondere Freude hatten die Schülerinnen und Schüler auch an der Vorführung eines Flashmobs auf dem Schulhof der IES Tamogante, der von Presse und Fernsehen festgehalten wurde. Schon am Folgetag waren unsere Kerpener Schüler mit ihrem Projekt in der lokalen Presse zu bestaunen.

Zum Abschluss der Projektwoche auf Gran Canaria werden wir einen Ausflug zu einem Markt im Landesinneren der Insel machen, auf dem ein interkultureller Austausch mit Romafamilien stattfinden wird.

Die Bilderreihe zeigt einige Eindrücke unseres Projekttreffens auf Gran Canaria.

Fotos

Für das Erasmus+-Projekt von Lina Kehr